Phuket Thailand

Langzeiturlaub auf Phuket, Thailand

Wie alle Urlaubsgebiete in den südlichen Gefilden, eignet sich auch die Insel Phuket bestens für einen Langzeiturlaub. Anders als in Mallorca allerdings, wo man die günstigen Nebensaisonpreise im Winter für einen Langzeiturlaub im Hotel nutzen kann, hat Phuket in den Wintermonaten Hochsaison und daher haben auch die Hotels in dieser Zeit gesalzene Preise.

In Phuket gibt es jedoch ganz andere Unterkunftsmöglichkeiten als Hotels, besonders in der Hauptsaison (November - April). Überall auf der Insel gibt es im Hinterland (vielleicht 1 - 2 km vom Strand entfernt) und auch an den weniger gut besuchten Stränden zahlreiche kleine Häuser, Wohnungen in Condominiums, Apartments und Reihenbungalows recht günstig zum mieten. Diese werden häufig von Saisonarbeitskräften wie z.Bsp, Tauchlehrern und Reiseleitern gemietet.

Wer im Internet nach solchen Wohngelegenheiten auf Phuket sucht, wird allerdings enttäuscht werden. Dort findet man häufig nur recht teure Studioapartments und komplett möbellierte Villen etc. für 15.000,- Baht im Monat und aufwärts.


Das muß aber nicht sein. Um eine günstige Unterkunft für einen Langzeiturlaub auf Phuket zu finden, sollte man kurz vor Saisonbeginn anreisen, erstmal in einem kleinen Hotel einchecken und sich dann am besten mit einem gemieteten Moped auf die Suche machen. Natürlich nicht gerade an der Strandpromenade, denn dort ist es immer teuer.

Vielmehr sucht man ein wenig in den Nebenstraßen in einger Entfernung zum Strand und dort wird man nach kurzer Zeit fündig werden. Kleine möblierte Häuser gibt es schon ab ca. 8500,- Baht zu mieten, die von außen etwas unschönen aber innen sehr geräumigen Reihenunits sollten schon ab ca. 5000,- Baht zu finden sein. Kleinere Einzimmerapartments in eigens dafür erstellten Wohnhäusern gibt es, komplett eingerichtet mit Aircon, Kühlschrank und Kochgelegenheit usw. ab ca. 6500,- Baht.

Man muß sich bei der Suche ein wenig Zeit lassen und nicht gleich beim ersten gefundenen zuschlagen. Wenn man sich für ca. 4 bis 5 Stunden auf die Suche macht, sollte man mindestens 10 günstige Wohngelegenheiten zu Tage fördern. In Phuket gibt es diese Langzeitunterkünfte wirklich in Hülle und Fülle, man braucht also wirklich nicht in eine Panik zu verfallen wenn es beim ersten nicht gleich klappt.

Weiterhin ist zu empfehlen, sich einen fahrbaren Untersatz für die Zeit auf Phuket zu besorgen. Am besten ein kleines Moped oder Roller, diese kann man entweder für ca. 50.000,- Baht kaufen oder von einem Verleiher langfristig mieten. Die Kosten sollten dabei bei ca. 3500,- bis 4500,- Baht pro Monat liegen.

Die großen Supermärkte in Phuket ala Big C, Tesco Lotus oder Super Cheap bieten dem Langzeiturlauber alles was er so zum Leben braucht, zu supergünstigen Preisen.