Phuket Thailand

Die Strände auf Phuket Thailand

Der Patong Beach

Der Patong BEach auf Phuket
Der Patong Beach auf Phuket

Der Patong Beach ist der wohl bekannteste und auch belebteste Strand Phukets mit zahlreichen großen Hotelanlagen, hervorragenden Shoppingmöglichkeiten und einem Nachtleben das seinesgleichen sucht.

Der Strand selbst ist breit und von guter Quallität, allerdings hat der starke Andrang von Touristen dazu geführt, das Schwimm und Wassersportaktivitäten abgegrenzt werden mußten.


Kamala Beach

Nördlich vom Patong Beach gelegen ist dieser Strand das krasse Gegenteil vom großen Bruder. Hier geht es eher ruhig und beschaulich zu, es gibt weniger Hotelanlagen, keine Bars und so gut wie keine Shoppingmöglichkeiten.

Besonders das nördliche Ende läd zum Schwimmen ein und bietet Schatten unter hohen Bäumen. Der Strand ist gut für Familien geeignet. Abends kann man ungestört am Strand entlang oder durch die Straßen schlendern und in einem der zahlreichen Restaurants zu Abend essen.

Kamala BEach auf Phuket, 2017
Der Kamala Beach auf Phuket, Thailand 2017


Karon Beach

Mit ca. 3 km Länge ist der Karon Beach einer der längsten Strände Phukets. Gleich hinter der Strandpromenade gibt es ein Zentrum mit Shops, Restaurants und dem thailandtypischen Nachtleben, das aber mit dem Patong Beach nicht vergleichbar ist.

Der Strand ähnelt einer großen Sanddüne und ist nie überfüllt so das man immer sein privates Plätzchen findet. Einziger Nachteil: es gibt keinen natürlichen Schatten. Wer den sucht muß auf die angebotenen Sonnenschirme ausweichen.

Der Karon Beach auf Phuket, 2017
Der Karon Beach auf Phuket, 2017


Der Kata Beach

Der Kata Beach ist einer der schönsten Strände auf Phuket mit Blick auf die kleine, vorgelagerte Insel “Ko Pu”. Die Strandpromenade wird gesäumt von uralten, kühlen Schatten spendenden Mangroven. Zudem findet man am nordwestlichen Ende des Strandes ein intaktes, lebendiges Korallenriff, das sowohl Taucher als auch Schnorchler zu einem Besuch einlädt. Kata ist ein Platz für junge und junggebliebene Urlauber mit einer großen Auswahl von preiswerten Unterkünften, vielen kleinen Restaurants und Bars und vielen Tauchschulen.

Der Kata Beach auf Phuket, 2017
Der Kata Beach & Koh Pu, Phuket Thailand 2017


Kata Noi Beach

Ruhiger, idyllischer Strand mit feinem, weißen Korallensand. Daneben gibt es aber am Kata Noi Beach auch noch preiswerte Bungalowanlagen und etliche kleine Straßenrestaurants. Hotels: siehe Kata Beach

Kata Noi Beach auf Phuket, 2017
Der Kata Noi Beach auf Phuket, 2017


Nai Yang Beach

Am Nordende von Phuket in der Nähe des Airports liegend, bietet dieser Strand dem Urlauber viel Ruhe und Natur. Dem Strand vorgelagert sind große Korallenbänke, das Hinterland ist dicht bewaldet. Durch die Nähe zum Flughafen, sind hier in den letzten Jahren zahlreiche kleine Gästehäuser und auch ein paar größere Hotelanlagen entstanden. die sich aber eher im Hinterland befinden und nicht direkt am Strand (siehe Bild).

Nai Yang Beach auf Phuket, 2017
Der Nai Yang Beach auf Phuket, 2017


Surin Beach

Der Surin Beach ist bis auf zwei Luxusanlagen am Nordende des Strandes von großen Hotels verschont geblieben. Der idyllische Strand mit seinen schattenspendenden Kasuarina-Bäumen, einer tropischen Pinienart, ist an Wochenenden ein beliebtes Ziel der Einheimischen. Neben einigen kleinen Ess-Ständen gibt es hier nichts als Strand und Ruhe. Vorsicht ist in Surin beim Schwimmen angesagt, da es hier rund ums Jahr gefährliche Strömungen gibt. Die Sonnenuntergänge am Surin Beach sind ein beliebtes Fotomotiv.

Surin Beach Phuket, 2017
Der Surin Beach auf Phuket, 2017


Bang Tao Beach

Nördlich des Surin Beach befindet sich der Bang Tao Beach. Der Strand liegt in einer ca. 4,5 km langen, leicht geschwungenen Bucht. Der Strand besticht durch seinen schneeweißen, feinen Sand. Der Strand ist sanft abfallend und gesäumt von mehreren Reihen von Kasuarina-Bäumen.

Wegen der beständigen sanften Brise ist dieser Strand auch ein beliebtes Windsurfrevier. Hier werden Jedes Jahr mehrere internationale Wettkämpfe ausgetragen.

Die Bebauung mit Hotels direkt am Strand hält sich in Grenzen, dennoch gibt es hier einige großflächig angelegte Luxusanlagen und einen Golfplatz (Laguna Golf Phuket).

Bang Tao Beach auf Phuket, 2017
Der Bang Tao Beach auf Phuket, 2017


Rawai Beach

Dieser Strand ist ein beliebtes Ziel für thailändische Wochenendausflügler. Der ausländische Tourismus hat dort nie Fuß gefasst, da der Strand nur ein schmaler Sandstreifen ist, der von einer vielbefahrenen Straße gesäumt wird. Trotzdem ist ein Ausflug nach Rawai lohnenswert, denn es gibt dort einige Strandrestaurants, die Topqualität zu sensationell günstigen Preisen bieten. Direkt am Strand befindet sich auch eine Siedlung der Seezigeuner, die Touristen gegenüber recht aufgeschlossen sind. In Rawai haben sich auch viele Ausländer niedergelassen, denen der Trubel an den Hauptstränden zu viel wurde.


Freedom Beach

Freedom Beach auf Phuket
Der Freedom Beach auf Phuket

Südlich von Patong liegt der Freedom Beach. Dieser Strand ist nur mit dem Boot zu erreichen und es gibt keine Hotels. Einzig ein kleines Restaurant kümmert sich um das leibliche Wohl der Besucher.

Obwohl sich der Strand in Privatbesitz befindet, ist er jedermann zugänglich. Der Strand ist ideal zum Entspannen, denn Jet-skis sind hier verboten!

Bei einem Besuch dieses Strandes unbedingt Schnorchelausrüstung mitbringen, denn die Unterwasserwelt an diesem Strand gehört mit zum Besten auf Phuket.


Laem Singh Beach

Dieser Strand ist für viele der mit Abstand schönste und romantischste Strand auf Phuket. Die nur 100m breite Bucht ist von hohen Felsen eingesäumt, der Sand ist herrlich weiß und man kann hier hervorragend schwimmen und relaxen. Der Strand ist nur durch einen 5-minütigen Fußmarsch über einen Trampelpfad zu erreichen.

Der Laem Singh Beach auf Phuket, 2017
Der Laem Singh Beach auf Phuket, 2017


Nai Harn Beach

Nai Harn ist der südlichste Strand an der Westseite Phukets. Der Strand liegt in einer sichelförmigen Bucht, die an den Seiten von bewaldeten Hügeln flankiert wird. Von November bis März ankern viele Yachten und Katamarane in dieser Bucht, was einen malerischen Kontrast zu den atemberaubenden Sonnenuntergängen bildet.

Wer in seinem Urlaub auf Phuket nur Ruhe und Entspannung sucht, der ist am Nai Harn Beach richtig aufgehoben.