Phuket Thailand

 

Leben auf Phuket, Thailand

Es gibt viele Rentner aber auch eine immer größer werdende Zahl junger Leute, die sich dafür interessieren den Rest ihres Lebens in Thailand und da ganz speziell auf der Ferieninsel Phuket zu verbringen. Meistens ist ein Urlaub in Phuket der ausschlaggebende Punkt. Es sind wohl so um die 90% aller in Thailand lebenden Ausländer, die genau an dem Ort Leben, an dem sie das erste mal in Thailand in Urlaub gewesen sind. Ich würde jedoch vielmehr empfehlen sich mehrere Orte in Thailand, wie auch Koh Samui, Pattaya, Krabi oder Chiang Mai im Norden anzusehen, bevor man sich für einen bestimmten Ort entscheidet.


Die Insel Phuket bietet, wie alle anderen Touristenorte in Thailand auch, zahlreiche Möglichkeiten um dort seinen Lebensabend zu verbringen, sei es nun als Altersruhesitz für Rentner oder für jüngere Leute als eine eher vorübergehende Lösung.

Gerade in den letzten Jahren wurden überall auf der Insel zahlreiche Wohnsiedlungen in unterschiedlichen, internationalen Stilrichtungen gebaut. Ebenso gibt es zahlreiche Kondominiums, in denen sich auch ein Ausländer einer Einheit kaufen und besitzen darf. (Landbesitz ist sonst in Thailand für Ausländer verboten)


Haus oder Apartment in Phuket finden:

Wer versucht im Internet ein Apartment oder ein Haus oder Apartment in Phuket zu finden, wird schnell von den hohen Preisen abgeschreckt. Preise ab ca. 15.000,- Baht aufwärts sind keine Seltenheit und nach oben sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Diese Wohnungen, Häuser oder Apartments in Phuket, die man im Internet findet, sind so teuer, weil hier Makler oder professionelle Firmen zwischengeschaltet sind, die natürlich auch ihren Teil an der Vermittlung der Wohnungen verdienen wollen. Viel günstigere Häuser oder Wohnungen zum mieten findet man in Phuket, wenn man in der Nebensaison anreist und sich mit dem Moped oder Auto/Jeep auf den Weg macht und alle Seitenstraßen erkundet. Diese Häuser werden dann von Privat vermietet und nicht von irgendwelchen Immobilien Maklern. Die Miete kann man monatlich oder ein Jahr im voraus entrichten, das ist Verhandlungssache.


In Phuket sind diese privaten Gelegenheiten jedoch etwas seltener geworden, trotzdem kann man immer noch kleine Häuser in der Preisklasse ab etwa 5000,- Baht auf der Insel finden. An der Patong Beach etwa sollte man sich mal in der 3. Straße vom Strand weg gezählt umsehen, in Ban Na Nai. An anderen Stränden wie Kata Beach, Karon Beach oder Kamala gibt es ähnliche Gegenden, wo Privatleute kleine Häuser gebaut haben um sie an Ausländer zu vermieten.


Während der Saison werden diese Wohnmöglichkeiten oft von Tauchlehrern oder anderen Saisonkräften gemietet, so das man immer rechtzeitig anreisen sollte, wenn man etwas Längerfristiges sucht.

Viele weitere Informationen zum Leben in Phuket und Thailand überhaupt, habe ich auf einer anderen Webseite über das Leben in Thailand zusammengafasst.