Phuket Thailand

 

Inselrundfahrt auf Phuket, Thailand

Eine Inselrundfahrt auf Phuket ist eine feine Sache und man kann sie auf zwei verschiedene Arten durchführen: Als gebuchte Tour im klimatisierten Minibus oder Reisebus, zusammen mit vielen anderen Touristen oder auf eigene Faust mit dem gemieteten Auto oder Motorrad/Roller. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile.


Bei den gebuchten Touren kann man sicher sein, auch wirklich alle erdenklichen Touristenattraktionen wie Tempelanlagen, Schlangen oder Krokodilfarm, Perlenfarm und Viewpoints auf Phuket zu sehen zu bekommen. Der Nachteil, wie man's nimmt, sind die leidigen Besuche in den Handycraft und Seiden Shops oder sonstigen Läden, wo man doch bitteschön etwas kaufen soll, damit der Tourveranstalter anschließend seine Komission kassieren kann.
Welche Attraktionen und ggf. auch Veranstaltungen in den einzelnen Touren mit eingebaut sind, erfahren Sie in den zahllosen kleinen Reisebüros an den Stränden oder am Tour Desk im Hotel, wo die Touren verkauft werden.


Wenn man sich dagegen auf eigene Faust auf den Weg macht, kann man sicher sein Strände und Ecken auf Phuket zu finden, die sonst kein Tourist zu sehen bekommt. Das Straßennetz wurde auf Phuket in den letzten Jahren intensiv ausgebaut und verbessert, so das man heute problemlos an den schönen Stränden an der Westküste Phuket's entlang fahren kann, vom Nai Harn Beach, ganz im Süden der Insel, bis hoch zu Stränden im Norden und in der Nähe des Flughafens von Phuket. Vor einigen Jahren waren ein Großteil dieser Straßen, insbesondere nördlich vom Patong Beach noch unbefestigte Feldwege und konnten günstigstenfalls nur mit geländegängigen Fahrzeugen befahren werden.


Für eine Inselrundfahrt auf eigene Faust, besorgt man sich am besten eine Karte der Insel, die es in allen Souvenirläden und Supermärkten auf der Insel zu kaufen gibt und überlegt sich, welche Strände, Wasserfälle und sonstige Touristenattraktionen man gerne sehen möchte und am nächsten Tag geht's dann los...
Da Phuket über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, sind durchaus auch Touren in die Nachbarprovinzen Phang Nga oder Krabi möglich aber das wäre dann ja keine Inselrundfahrt mehr.
Wenn man sich an den Stränden von Süden nach Norden oder umgekehrt durchgekämpft hat, kann man, abseits von der Küste, auf einem der Highways in Inselmitte wieder zurück fahren. Dabei muß man allerdings höllisch auf den Verkehr achten, denn auf diesen Straßen passieren die meisten Unfälle. Bitte beachten Sie dazu auch die Warnhinweise unter Motorradtouren auf Phuket und Motorrad mieten auf Phuket. Diese Hinweise gelten analog auch für das Autofahren auf Phuket und Thailand. Thais können den Führerschein faktisch ohne viel Fahrstunden erwerben und dementsprechend wird häufig auch gefahren.