Phuket Thailand

 

Shopping auf Phuket, Thailand

Ähnlich wie in anderen großen und bekannten Urlaubzentren, sind die Einkaufsmöglichkeiten auf Phuket nahezu grenzenlos. Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Nobelshops wie Juweliere, Gold Shops, Leder Boutiquen und Schneidern, drängen sich in den Abendstunden auch noch zahlreiche Stände mit allen möglichen echten und weniger echten Waren an den Gehsteigen.


In kleinen Seitengassen, überall an der Standpromenade, gibt es natürlich auch noch die vielen Klamottenläden und Uhrenstände und auf der Suche nach einem Souvenir für die Daheimgebliebenen wird man schnell fündig.

Wie auf einem Bazar üblich, ist an den kleinen Ständen an der Strandpromenade immer handeln angesagt.
Erfahrungsgemäß sollte man dabei etwa von dem halben Preis ausgehen, als dem, der zu Anfang aufgerufen wird. Machen Sie dabei bitte nicht den Fehler vieler Touristen den Händlern zu erzählen, was sowas in Deutschland kosten würde und wie billig das doch in Thailand ist. Das treibt nur die ohnehin schon durch den Tourismus kaputten Preise weiter in die Höhe und führt auf Dauer dazu, das die Einheimischen sich ihre eigenen Waren nicht mehr kaufen können.


Shopping auf PhuketZusätzlich zu den kleinen, privaten Läden findet man an den bekannten Hauptständen auch noch das ein oder andere größere Einkaufzentrum.
Allein am Patong Beach gibt es derer drei oder vier. In den großen Einkaufszentren und Warenhäusern ist ein Handeln nicht möglich und auch nicht erwünscht.


Weitere größere Einkaufszentren wie Super Cheap, Tesko Lotus, Big C und ähnliche findet man dagegen eher im Inneren der Insel als an den Stränden, meißt in der Nähe von Phuket Stadt. Hier kaufen aber hauptsächlich die Ansässigen und Geschäftsleute ihre Waren des täglichen Bedarfs ein, einen Besuch sollte man trotzdem einplanen.