Phuket Thailand

 

Weitere Inseln um Phuket

Phuket ist Thailands größte Insel und man sollte meinen, daß die zahlreichen Strände und Buchten ausreichen würden um einen abwechslungsreichen Urlaub zu gestalten.


Trotzdem zieht es die Touristen auf ihren Ausflügen aber auch immer wieder auf die vielen kleineren Inseln in der Nähe von Phuket, die vor ein paar Jahren häufig nur von Tauchern auf ihren Ausfahrten besucht wurden.

Zu den bekanntesten Ausflügen auf andere Inseln, die auf Phuket angeboten werden, gehören natürlich die bekannten Phi Phi Islands, die beiden Racha Islands und natürlich die schon etwas weiter weg und eher bei Khao Lak gelegenen Similan Inseln. Auch die Insel Koh Hae, besser bekannt als Coral Island und in unmittelbarer Nähe von Phuket gelegen, gehört mit zum Angebot.


Wirklich unbewohnte, einsame Robinson Inseln, sucht man auf den gebuchten Touren und Ausflügen natürlich vergeblich, denn selbst wenn sie unbewohnt sind, wie die Similans, muß man sie sich doch mindestens mit zahlreichen anderen Touristen teilen.

Einziger Ausweg: Man mietet sich ein Speedboot und fährt damit durch die Inselwelt der Phang Nga Bucht auf der Rückseite von Phuket, wo sich übrigens auch die bekannte James Bond Insel befindet. Dort könnte man tatsächlich Glück haben und noch eine kleine Insel mit einsamen Strand finden.
Aber auch wenn es nicht unbedingt eine Robinson Insel sein muß, wird man im südlichen Teil der Phang Nga Bucht, sowie der noch etwas weiter südlich gelegenen Inselwelt von Krabi fündig.


Strand von Koh Hong in der Phang Nga Bucht, Thailand
Tolle Strände auf anderen Inseln um Phuket:
Koh Hong in der Phang Nga Bucht
Malerische Strände, eingerahmt von den hohen Kalksteinfelsen findet man beispielsweise auf Koh Hong und Paradise Island (Phang Nga Bucht) oder auf Koh Poda und Chicken Island bei Krabi.
Weiter südlich von Krabi und den Phi Phi Inseln gelegen, gibt es noch zahlreiche weitere schöne Inseln aber die liegen für einen Tagesausflug eigentlich zu weit weg.

Buchen kann man diese Inseltouren an den zahlreichen kleinen Reisebüros an der Strandpromenade der Touristenorte auf Phuket oder auch im Hotel oder beim Reiseleiter. Es ist nicht erforderlich, diese Touren schon im voraus zu buchen. Reisen Sie einfach an, verbringen Sie ein paar Tage auf Phuket und seinen Stränden und bei Bedarf buchen Sie sich einfach abends am Strand eine Tour für den nächsten Tag.


Kleiner Tipp: Lassen Sie sich nicht am Strand von irgenwelchen "Schleppern" anquatschen, die Ihnen eine Tour verkaufen wollen. Ergreifen Sie immer selbst die Initiative und gehen Sie in ein Reisebüro oder sprechen Sie die Bootsleute am Strand selber an, wenn Sie mit einem Longtailboot mal eben zum Freedom oder Paradise Beach (zwischen Patong/Karon gelegen) fahren wollen.